Gerd Ahlmann - Finanzierungsberatung Finanzierung und mehr
 Gerd Ahlmann - Finanzierungsberatung           Finanzierung und mehr 

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

E

Eigenkapital für Baufinanzierungen

Das Eigenkapital, auch Eigenmittel genannt, ist die Summe Ihrer Guthaben. Hierzu zählen  u. a. Bankguthaben, Depotwerte, Bausparguthaben, Rückkaufwerte von Lebens-/ oder Rentenversicherungen. Der Einsatz von mindestens 20 % Eigenkapital ist sinnvoll und bei vielen Banken/Sparkassen notwendig. Zum Eigenkapital zählen Bankguthaben, Depotwerte, Bausparguthaben und Rückkaufwerte von Lebensversicherungen. Nur in Ausnahmefällen ist eine Finanzierung auch mit geringerem Eigenkapitaleinsatz möglich.

 

Eigenleistung

Als Eigenleistung wird die Arbeitskraft von Ihnen oder Ihren Freunden/Bekannten bezeichnet, die Sie beim Neu- oder Umbau einer Immobilie einsetzen. Durch Eigenleistung können bestimmte Teile des Neu- oder Umbaus deutlich kostengünstiger erstellt werden.

 

Eigenmittel

siehe Eigenkapital für Baufinanzierungen

 

Endfälliges Darlehen

Bei einem endfälligen Darlehen tilgen Sie das Darlehen nicht direkt, sondern Sie sparen die Tilgungsanteile in einem sogenannten Tilgungsersatz an, z. B. Bausparvertrag, und tilgen das Darlehen am Ende der vereinbarten Darlehenslaufzeit. Damit zahlen Sie den vereinbarten Zinssatz bis zur Tilgung auf die gesamte Darlehenssumme.

 

Euribor

Steht für European Interbank Offered Rate. Es ist ein Referenz-Zinssatz für Termingelder im Interbankengeschäft (Geschäfte zwischen Banken). In Deutschland wird er als Basiszinssatz für variable Zinssätze im Kundengeschäft genommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerd Ahlmann-Finanzierungsberatung, Klosterstr. 50a, 46282 Dorsten, 02362-915015